Schottland Rundreise 

 

Wie die Schottland Rundreise entstanden ist und warum ausgerechnet Schottland?

 

Angefangen hat es damit, dass im Fernsehen die Serie Outlander Vol. 1 gezeigt wurde.

In der Zeit, wo die Serie auf VOX lief, wurde ich auf die Bücher von Diana Gabaldon aufmerksam,

sprich Outlander Teil 1- Feuer und Stein.

Der erste Teil war so faszinierend, mal ganz abgesehen von der Story über Claire und Jamie Fraser, wurde Schottland und seine Geschichte für mich immer interessanter.

In jener Zeit wurde mir klar, da muss ich hin....

 

Am Karfreitag 2016, saß ich abends mit meiner Freundin zusammen und fragte sie, ob sie nicht Lust hätte mit mir nach Schottland zu fahren. Ja!

Eine Woche später, nachdem wir unseren Urlaub aufeinander abgestimmt hatten, gingen wir ins Reisebüro unseres Vertrauens. Flug buchen! Reisezeit: 04.09. bis 12.09.2016.

 

Mit Katalogen über Schottland bewaffnet ging es nach Hause, Internet- Recherche und mit zusätzlich gekauften Reiseführern machten wir uns an die Planung.

 

Zunächst sollte sich jeder die Frage stellen, was will ich alles in Schottland sehen....

Was ist mir persönlich wichtig, die Städte, die Inseln oder die Highlands?

Wir spielten kurz mit dem Gedanken eine geführte Busreise oder mit öffentlichen Verkehrsmittel die Schottland Rundreise zu machen.

Wichtig war uns, in 12 Tage Reisezeit viel Sehen und nicht auf andere angewiesen sein.

Uns wurde ziemlich schnell klar, Schottland Rundreise in eigener Planung mit einem Mietwagen ab Edinburgh. Da ich als begeisterte Fotografin unterwegs bin, musste ich einfach flexibel sein, um überall anhalten zu können, wo es schöne Motive gibt und davon gibt es in Schottland eine Menge.

 

Wie haben wir die Schottland Rundreise festgelegt?

 

Ich gebe zu, wir hatten nur 12 Tage und wir wollten beim ersten Mal auf unserer Schottland Rundreise einfach zu viel sehen.

Wir hatten uns einzelne Punkte auf der Karte angeschaut, auf Google Maps die einzelnen Entfernungen gecheckt und haben schnell festgestellt, dass wir Abstriche machen mussten.

Sicher kannst Du alles im Schnelldurchlauf sehen, aber genau das wollten wir nicht.

Es gab für mich eine Höchstgrenze an den zu fahrenden Tageskilometern und dementsprechend entstand unsere Reiseroute mit den dazugehörigen Übernachtungen in den einzelnen B & B`s.

 

Soll man die Unterkünfte im Vorfeld buchen?

 

Der September ist für viele Menschen eine interessante Reisezeit (keine Mücken). Wir wollten unsere Zeit nicht damit verschwenden, vor Ort die richtige Unterkunft (Preis/Leistung) zu suchen. Das spart Zeit!

Manch einer mag sagen, dass uns das unflexibel gemacht hat, weil es doch Orte gibt, wo man vielleicht doch einen Tag länger bleiben möchte, ja, das ist sicherlich richtig, aber für uns persönlich war es die beste Wahl und wir wollten ja schließlich viel sehen in nur 12 Tagen.

 

Ihr solltet Euch im Vorfeld über die Unterkünfte einig sein, uns war es z.B. sehr wichtig ein eigenes Bad zu haben und die Lage zu den einzelnen Orten, die wir besichtigen wollten.

All das ist wichtig für eine gute Reiseplanung, damit es hinterher keine bösen Überraschungen gibt.

Meine beste Freundin, Silke übernahm die Buchungen der Unterkünfte, B & B`s. Perfekt und richtig gut. Danke Silke.

 

 

Schottland- Rundreise mit dem Mietwagen:

 

 

  • Ankunft Edinburgh, mit dem Mietwagen direkt nach Stirling

     

  • Stirling, Unterkunft: Whitehouse Guest House

    Sightseeing: Stirling Castle

     

  • Inveraray, Unterkunft: The Inveraray Inn

    Sightseeing: Inveraray Castle

     

    Weiterfahrt von Inveraray nach Oban

     

  • Oban, Unterkunft: Raniven Guest House für 2 Nächte

        Sightseeing: Oban Whiskybrennerei von 1794

        Tagesausflug der drei Inseln: Mull, Iona und Staffa

 

 

Weiterfahrt von Oban nach Morar, Nähe Mallaig, über Fort Williams, parallel der alten Dampflockstrecke,

Jacobite Steam Train, besser bekannt unter dem Namen:

 

        Hogwarts Express von Harry Potter

 

(An dieser Stelle sei gesagt, wir wollten auch mit dem legendären

Hogwarts- Express fahren, leider war er komplett ausgebucht.

Also für Euch, rechtzeitig buchen!!!!)

 

Sightseeing: Glenfinnan

 

  • Morar, Unterkunft: Glenan Cross Guest House

          Sehr empfehlenswertes Restaurant in der Nähe:

          The old Library (Super Essen! Tischreservierung!)


Überfahrt mit der Fähre von Mallaig auf die Isle of Skye, Inseltour:

 

Sightseeing: Isle of Skye. Auf dem Festland: Eilean Donan Castle

  • Unterkunft: Cluanie Inn, (nicht empfehlenswert!)

 

        Weiterfahrt vom Cluanie Inn über Drumnadrochid zum Loch Ness, Bootsfahrt zum Urquhart Castle,

        Abfahrt ab Clansman Harbour.

 

Weiterfahrt: Iverness - Culloden - Fort George

  • Tomatin, Unterkunft: Glenan Lodge Guest House

    Sehr empfehlenswertes Restaurant in Carrbridge, die carrbridge kitchen von Kate Clark. (Super Essen, Tischreservierung!)

  • Weiterfahrt:  Pitlochry - Perth - Dunfermline

     

    Edinburgh Flughafen, Abgabe des Mietwagens

  • Edinburgh, Unterkunft: Almond House Lodge

 

Sightseeing: Edinburgh bis zum Abflug

 

Zum Schluss sei noch gesagt, dass wir uns ab Stirling Castle den Scottish Heritage Pass gekauft haben, für uns war es gut. Sicherlich kann das jeder für sich selbst entscheiden, schaut einfach unter google, da erfahrt ihr mehr drüber.

 

Unterm Strich:

 

Silke und ich fahren bestimmt wieder nach Schottland. Uns hat Schottland sehr beeindruckt und wir haben festgestellt, wir wollen mehr sehen.... Links- Verkehr kein Problem, als wären wir nie woanders gefahren...

 

Falls Ihr Fragen habt, kein Problem, schreibt einfach und ich werde Euch gerne behilflich sein...... Wir haben auf unserer Schottland Rundreise so viel gesehen, Eindrücke gewonnen, haben spontan mit dem Auto angehalten, sind Wege gefahren, nur um zu sehen, wo sie hinführen... Es war spannend und wenn man schon mal in Schottland ist, einfach das Land und seine Menschen kennenlernen, dann habt Ihr schon gewonnen und wie wir, einen großartigen Urlaub! 

 

An dieser Stelle muss ich noch anmerken, Ihr könnt mit dem Cursor auf die blauen, unterstrichenen Stopps/ Orte/ Sehenswürdigkeiten gehen, dazu gibt es bei Wikipedia einen Link mit der genauen Beschreibung.

Das gilt für alle meiner Seiten.

Viel Spaß!